EVA SINDICHAKIS

Komponistin

Eva Sindichakis  Komposition für Flöte und Klavier 2018 Noten pdf
Skizze zu Ultraschall für Flöte und Klavier2018


...konzeptionell fortgeschritten und kompositorisch höchst ansprechend...

[…] Vor der Pause überraschten Ohta und Thanner mit der sagenhaften Interpretation von Eva Sindichakis´ Liederzyklus „To efcharisto“ – Der Dank von 2003/04. Die Fünf Lieder zeugen von einer konzeptionell fortgeschrittenen und kompositorisch höchst ansprechenden Klasse, die an diesem Abend beispiellos bleiben sollte. Allein schon die gekonnt lautmalerischen Interpretationen wie das nervöse Flügelflattern im vierten Satz („Ipe- Er sagte“) in der instrumentalen Begleitung überzeugten, doch bleibt besonders der zweite Satz hervorzuheben, der dem Zyklus seinen Namen gab. Indem Thanner sich teilweise in den Flügel hineinstellte und in die Saiten hineinsang, ging der außermusikalische Gehalt des nach innen Gekehrten mit der zurückgezogenen Dynamik und besonderen Halleffekten emotional enorm nahe, so dass dieser Satz der Komponistin Eva Sindichakis besonders tiefes Verständnis für ihre Textvorlagen attestierte […]Theresa Henkel in der NMZ, Oktober 2019, S. 46.

hier geht es zum gesamten Text



EINBLICKE

Gruppe ECHO

Die Gruppe ECHO besteht aus der Komponistin und Pianistin Eva Sindichakis, der Malerin Elke Zauner und der Bildhauerin Cosima Strählhuber. Sie gründete sich 2019 aus dem Bestreben heraus spartenübergreifend mit verschiedenen Werkformen zu experimentieren. Ziel ist es gemeinsam neue performative Strategien zu entwickeln. Trotzdem bleibt aber auch die Entwicklung der klassischen Medien wie Komposition, Malerei, Zeichnung und Skulptur im Zentrum des künstlerischen Interesses. Die Gruppe plant auch projektbezogen mit weiteren Künstlern zusammenzuarbeiten.

Ihr erstes gemeinsames Projekt heißt WHISPERING